Ana To´A

Ana To´A

Ana – To´A

Kung Fu To´A / 1. Form Ana To´A
image-146
Mit der 1. Stufe des Kung Fu To´A werden die Kung Fu Ka (SchülerInnen) herangeführt an die Harmonie von Bewegung und an die Harmonie zwischen Körper und Geist. Sie entwickeln ein neues Bewußtsein für ihren Körper, ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und das Universum. Das Verhältnis zwischen Körper und Geist wird hier neu ausgewogen. Die Ausführung der wellenförmigen Bewegungen vermittelt ein Gefühl der Freiheit.
Ana To´A mit seinen 515 Techn
iken, Kombinationen und Reaktionen und den Eigenschaften der wellenförmigen Bewegung basiert auf den Prinzipien der Geometrie sowie auf den Geheimnissen der Bewegung entgegengesetzt der intuitiven körperlichen Bewegung, während unsere Energie frei in das Universum strömt.

Nimmt man das Wort „To´A“ und tausch die Buchstaben, bekommt man das Wort „Tao“. Das ist chinesisch und bedeutet „Weg“. Das Tao, dem das „Buch der Wandlung“ zu Grunde liegt, ist das Fundament der alten chinesischen Philosophie. In dieser Philosophie sind die acht Trigramme verankert. Sie verdeutlichen die universellen Prinzipien, die unser Leben beherrschen. Die acht grundlegenden Kräfte halten sich gegenseitig im Gleichgewicht. Dadurch ergibt sich ein Stern, der in acht Richtungen strahlt.
Mit Anatoa, der 1. Stufe des Kung Fu To´A, bewegen wir uns in 8 Richtungen, acht Kräfte des Universums, wir gehen hinaus in alle Richtungen, um diese Kräfte zu erfahren, um zu erkennen: es sind auch die acht Kräfte unserer Seele… durch die wellenförmige Beschaffenheit der Bewegungen in die acht Richtungen beginnen wir einen neuen Weg in eine neue Welt. In die Welt der Harmonisierung von Köper, Geist und Seele.